Der Morbus Trump oder das Trumpsche Sarkoid

Ist es wirklich eine Krankheit, der Morbus Trump,  oder nur das Benehmen eines ungezogenen Kleinkindes, was zu allem Überfluss auch noch als Feigling erkannt wird.  Ist etwa der Mann selbst eine Krankheit? – Da haut ein amerikanischer Präsident einfach  langjährigen Verbündete Amerikas reihenweise in die Pfanne und schmeichelt sich bei Diktatoren nach allen Regeln der Kunst ein.
Gegen den Wind wegen Morbus Trump

Bild: Man glaubt es nicht, aber dieses Bild ist nicht gefälscht. Die Aufnahme entstand so, wie sie zu sehen ist in Hörnum auf Sylt. 

Der unbeteiligte Wähler in allen demokratischen Nationen traut Augen und Ohren nicht mehr, wenn er von diesen abenteuerlichen Fehltritten und verbalen Auswüchsen dieses PoTUS hört. Nicht nur er selbst erfreut sich in dieser Hinsicht einer gewissen Berühmtheit, auch sein Gruselkabinett und seine Gesandten, infiziert mit Morbus Trump, stoßen in das gleiche Horn. Gute Beziehungen wollen sie keineswegs zu ihren Nato Partnern, sondern lieber zu so “demokratischen” Herrschern wie dem von Nordkorea, von Saudi-Arabien oder auch von Russland.  – Übrigens auch mein Wahlspruch ist: Als Adam grub und Eva spann wo war denn da der Edelmann. Aber eine 92 alte Frau in der heißen Sonne warten zu lassen (Königin Elisabeth) finde ich extrem flegelhaft.

Nun waren einige Präsidenten der Republikaner in den USA nicht unbedingt für ihren außergewöhnlich hohen Intelligenz-Quotienten bekannt. Ich denke da besonders an R. Reagan, G. W. Bush oder eben auch Gouverneure wie die legendäre Sarah Palin .

Was mich an dieser Sache so traurig macht ist die Tatsache, dass viele einfache Bürger auf der ganzen Welt das Oberhaupt eines Landes mit dem Volk gleichsetzen. Die Amerikaner sind aber intelligente und freundliche Mitmenschen. Sicher ist der Präsident – mit Hilfe von Putins Cyber-Patrioten – demokratisch gewählt worden. Das bedeutet aber nicht, dass auch alle seine Wähler Ignoranten oder Rassisten sind. Viele Leute sind dabei, die sich gefreut haben über die Abrechnung mit dem Establishment, die auf gute Jobs gewartet haben, die Amerika wieder zu einer seriösen Bedeutung verhelfen wollten. Diese Republikaner sind ebenso gute und freundliche Menschen wie eben viele Bürger der USA, die die Demokraten gewählt haben. Allerdings werden die meisten ihrer Hoffnungen enttäuscht werden.

Einen ähnlichen Effekt hat die Politik Israels. Nicht dass deren Präsident die gleiche Ignoranz an den Tag legen würde als sei er auch vom Morbus Trump befallen, aber einige zurückgebliebene Bürger Deutschlands machen für seine Politik gegenüber den Palästinensern die Religion der Juden verantwortlich. Es gibt wohl keinen gröberen Unsinn und besonders in Deutschland ist das sehr abstoßend.

Ein Präsident, der wirklich dem Morbus Trump verfallen ist, ist der Herr Erdogan aus der Türkei. Auch für seine “Freundlichkeiten” gegenüber den Deutschen werden oft die Türken allgemein verantwortlich gemacht. Ein schönes Beispiel gaben 2 Fussballspieler ab, die in der Nationalmannschaft Deutschlands spielen, aber im Wahlkampf für Erdogan indirekt Werbung machten.  Sie wurden mehrfach ausgepfiffen. Österreich schließt nun sogar einige Moscheen, die von Erdogan finanziert werden. Keine Angst, das geht nicht gegen den Islam, denn ich weiß nicht, ob alle Handlungen Erdogans mit dem Koran vereinbar sind. Von Kemal Atatürk hat vielleicht mal etwas gehört, aber dessen Ideale hat er verraten.

1861 schrieb Emmanuel Geibel ein Gedicht, dessen letzter Vers so lautet:

Macht und Freiheit, Recht und Sitte, klarer Geist und scharfer Hieb
zügeln dann aus starker Mitte jeder Selbstsucht wilden Trieb,
Und es mag an diesem (ursprünglich deutschen) Wesen einmal noch die Welt genesen.

Ist es nicht genau das, was alle Populisten glauben? Sie meinen, sie könnten die Welt verbessern, wenn alle gegenteiligen Meinungen unterdrückt, eingesperrt oder getötet werden. Kaiser Wilhelm, die Nazis und andere haben das gerne aufgegriffen. Das hat in Deutschland nicht funktioniert, es wird – mit anderen nationalen Vorzeichen – in den USA nicht funktionieren, auch nicht in der Türkei, in Ungarn, in Polen oder gar in Venezuela, in Russland, auf den Philippinen oder sonst irgendwo.

In der Corona Krise zeigt sich eindeutig, wie die “starken Jungs” kläglich scheitern. In den USA, wo es noch viele fundamentale Christen gibt, die gerne Trump wählen, die müssten doch eigentlich nach der Bibel leben. Dort steht aber geschrieben: An ihren Früchten sollte ihr sie erkennen. Was sind das denn für Früchte, die Wirtschaft und Börsenkurse über das Leben von Tausenden von Menschen stellen. Oder: Hast Du einen faulen Apfel im Korb, so nimm ihn und wirf ihn weg. Ein sicheres Zeichen ist häufige Eigenwerbung. Niemand anders wirbt aus Überzeugung für ihn.

Weiß eigentlich irgendjemand der diese Zeilen liest, ob es je eine weibliche Regierungschefin auf der Welt gegeben hat, die so viel ekelhaftes Eigenlob öffentlich in die Welt geblasen hat wie die oben genannten “Herren”?

Sehen Sie sich die 3 Flaggen auf dem Bild an. Es herrscht Westwind (welche Symbolik) und zwei der Flaggen zeigen brav nach Osten. Die dritte weht aber gegen den Wind nach Westen. Sie scheint ihre Kraft aus dem Osten zu bekommen!?

Diesen Schrieb habe ich als Kommentator verfasst, nicht als Journalist. Ich habe mich aber bemüht, keine Fake News zu verbreiten, denn ich bin nicht am Morbus Trump erkrankt. Vielleicht sollte man aber noch lesen, warum Idioten gerne Idioten wählen:<a/p>
Und auch am Brexit hat Trump seine Freude:
kann man hier nachlesen.

…And Off You Go, UK, finally, im Jahr der Ratte.

 

  • Das Jahr der Ratte

Ein Jahresrückblick sowie ein Ausblick auf das Jahr der Ratte. Ja, das kommende 2020 wird in China als Jahr der Ratte (auch oft Maus)  gefeiert. Das passt doch wunderbar. Die Ratte ist für den Menschen nicht nur ein Überträger von Krankheiten, – sie selbst oder ihre Flöhe übertrugen die Pest, –  sondern sie ist auch ein Konkurrent für die Nahrung des Menschen. Jedoch sind die Ratten sehr klug und mutig. Das passt auf 3 der Abgebildeten, einer ist Stroh dumm und einer zieht die Fäden, denn alle anderen 3, dumm oder gerissen, versehen seine Arbeit.                                                      Bild: Putin: Alles meine braven Jungs

  • Ich glaube, jeder Leser weiß, welche dieser Personen welche Rolle spielt.

Aus Übersee kommen Signale, dass das neue Amerika seine Verbündeten als Kolonien ansieht. Man tadelt die Politik der Bundesrepublik, wo immer es nicht in das merkantile Konzept des “großen Bruders” passt. Man fürchtet die Spionage der Chinesen, hat aber selbst Deutschland ohne Skrupel ausspioniert. Das gilt auch für Industrie Spionage und man  hört unter vorgehaltener Hand, der Schaden durch die USA soll mit dem durch die Chinesen vergleichbar sein. – Man will nicht die Gasleitungen durch die Ostsee bauen lassen, sondern will selbst  sein klimaschädliches Fracking Gas teuer verkaufen. Man mischt sich in die inneren Angelegenheiten vielen Völker, verbittet sich aber jede Kritik.

Dazu im Gegensatz ist zu sagen, dass die Russen ihre Verträge immer eingehalten haben, trotz aller Differenzen im kalten Krieg. Das gilt für den 45. US Präsidenten mit seinen Twitter – Flatulenzen nicht. Er bricht Verträge, wo immer er in seinen “unendlichen Weisheit” einen schlechten Deal vermutet. Er biedert sich bei Tyrannen an und merkt nicht, wie er von ihnen mit einem Ring durch die Nase vorgeführt wird. Dafür behandelt er Verbündete wie Vasallen oder Kolonien. Die USA, einst das Land der Tüchtigen und Freien, ein Land in dem jeder sein Glück machen kann, das Land der Verheißung für jeden wird zum Land der Rassisten, Vergewaltiger und Betrüger.Passt in das Jahr der Ratte.

  • Lügner, die Münchhausen in den Schatten stellen.

Man muss sich wundern, wie auch auf dem europäischen  Festland humanoide Minimalkonfigurationen sich an Spitzen einiger Regierungen etablieren. Hatte man sich an Zustände in der Türkei, Ungarn oder Polen gewöhnt, so wundert es einen Normalbürger schon, dass auch ein großer Teil der britischen Wähler den Stromverlust in ihren Hirnschrittmachern zu beklagen scheinen. Der Bonsai-Trump (oder Mini Trump) im UK bewundert diesen Rosstäuscher in USA. Er macht es genau so, indem er den Deal von Theresa May mit einer einzigen Variante vor dem Parlament als “neuen Deal” verkaufen kann. Obwohl er offensichtlich lügt wie gedruckt, dafür sogar öffentlich ausgelacht wird, fallen ihm nach dem Mehrheitswahlrecht eine ausreichende Anzahl Abgeordneter zu, die er jetzt für den vertragslosen Abschied aus Europa nutzen wird. Zu dem Vierten des Quartetts werde ich nichts sagen. Für viel Geld hätte ich auch wohl so ungehalten und flegelhaft herum geschrien. Alle haben aber gemeinsam, dass sie die Arbeit von Vladimir Vladimirowitsch Putin besorgen. Tatsache neben  allen Vermutungen oder Verschwörungstheorien hier ist eines: Nur Putin nützt das Treiben der drei anderen. Eine Schwächung der Nato, eine Auseinanderbrechen der EU? Die USA zettelt  Handelskriege an – auch ohne Rücksicht auf Verbündete?Da freut sich der (ehemalige) KGB Mann im Kreml. Das steht wohl fest und ist offensichtlich sogar für jene Amerikaner und Engländer einzusehen, auch für jene, die nicht gerade im Verdacht stehen, an der Erfindung des Pulvers beteiligt gewesen zu sein. Ich hoffe, Sie wissen, was ich damit ausdrücken will. Alles zu Jahr der Ratte.

Was bisher  in den Jahren der Ratte geschehen ist.

Was in der Vergangenheit geschah:  Politisch verspricht das Erd/Ratten-Jahr Turbulenzen und Wandel – wobei man offen lassen muss, ob es ein Wandel zum Positiven oder Negativen sein wird.

1960 Ende Kolonialzeit
1972 Transitabkommen mit der DDR,  Massaker in München bei Olympiade
1984 Roman “1984”  beginnt Wirklichkeit zu werden, Volkszählung
1996 Wer Euro will, muss sparen. Auch Griechenland
2008 Bankenrettung, Enteignung der Sparer beginnt

Ja, und auch Nixon wurde im Jahr der Ratte empeached. Vielleicht können wir uns auf einen geglückten Versuch bei Trump freuen.

All das, was im kommenden Jahr der Ratte in Europa, Asien oder in Nordamerika passiert haben jene zu vertreten, die die Ambitionen des totalitären Ostens mit bewussten oder unbewussten Support fördern. Die Wähler dieser politischen Scharlatane sollen nicht sagen können, sie hätten nichts gewusst. Das hat in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg auch nicht funktioniert.

Das Jahr der Ratte! Machen Sie das Beste draus!

Ökonomisch profitieren die dem Erden zugerechneten Industrien wie Chemie, Versicherungen, Bergbau, Immobilien und Tourismus. 2020 ist jedoch das Jahr der Metall-Ratte. Während die einen mit dem Wasser oder Feuer verbundenen – einerseits Schifffahrt, Medien und Getränkeindustrie florieren können, ist bei der Metall-Ratte je nach Einfluss auch Maschinenbau und Energie günstig beeinflusst.

Wenn wir Angeber wie Ronaldo, Berlusconi oder Maradona im Jahr der Ratte geboren finden, so ist andererseits auch Papst Franciscus ein positiver Vertreter. Machen Sie das Beste aus dem kommenden Jahr.

 

Hurra, der BRIT-EXIT ist da!

Obwohl ich eigentlich überzeugter Europäer bin, freue ich mich klammheimlich über den Bit-exit und darüber, dass die bigotte Herrenriege der EU Kommission in Brüssel durch den Brit-exit endlich mal einen Schuß vor den Bug bekommen hat. Leider ist es aber so, dass diese ja auch nur auf “his masters voice” hören, also jenes umsetzen, worauf sich die Regierungschef der einzelnen Länder geeinigt haben. Da ist es selbstverständlich der letzte Platz, der für die Bürger Europas bleibt, denn das Sagen hinter den Regierungschef haben die jeweiligen Lobbyisten der Großkonzerne.
Wenn der Kindergarten von Rentnern in Brüssel jetzt die Zeichen der Zeit nicht versteht, dann wird die schöne Idee von Europa wirklich den Bach runtergehen. Statt sich um Krümmungen von Gurken (eine Idee des Großhandels), um das Verbot von Glühbirnen oder den Stromverbrauch von Staubsaugern (auf Anraten von Elektrokonzernen) oder gar die Menge des Wassers in der Klospülung, um Ideen des Nahrungsmittelhandels umzusetzen, der gerne die Trinkwassergewinnung und -verteilung in privater Hand sehen würde, sollten sie sich um die Arbeitslosigkeit der Jugend in Europa, besonders in Südeuropa kümmern. Sie sollten sich um die Rentner in einigen Ländern kümmern, – auch in Deutschland-, die nach 40 Jahren harter Arbeit mit praktisch nichts ihren Lebensabend bestreiten müssen. Sie sollten sich um die Bankenmafia kümmern und diese nicht immer wieder mit Steuergeldern füttern, damit die Eigentümer und Aktionäre mit den Gewinnen davonkommen, sie sollten sich auch um die Pharmaindustrie kümmern, die – besonders in Deutschland – ihre Preise für angeblich neue Medikamente nach Gusto festsetzen und damit die Krankenkassen ausrauben. Es gibt genug zu tun, um das Leben der Bürger Europas verbessern zu können. Aber weder die Kommissare noch der Bürgermeister von Würselen (Parlamentspräsident Schulz) rühren nur einen Finger dazu oder haben den Mut, sich einmal durchzusetzen. BBC
Das Bild zeigt ein Foto der Nachrichtensendung von BBC ONE
Auch bei den Folgen des Brexit, unter dem die Briten leiden werden, hält sich mein Mitleid in Grenzen. Seit Jahrzehnten haben sie schon Sonderkonditionen ausgehandelt und selbst das scheint ihnen nicht zu reichen. “I want my money back” sagte Maggy Thatcher und schon bekam sie einen Rabatt von 40% auf den Beitrag zur EU. Alle anderen besonders die Deutschen mussten also ein wenig mehr zahlen. Für mich könnte der sogenannte Brexit auch nur ein weiterer übler Trick sein, um noch mehr Geld herauszuholen, auf Anraten der britischen Banken. Nun scheint es aber so, als wollten alle Großbanken und internationalen Konzerne die Insel verlassen, wenn die Trennung von der EU stattfindet und Schotten und Nordiren wollen sich sogar von England trennen, damit sie in der EU bleiben können. Das haben die beiden “Brexit-experten” Farage und Johnson wahrscheinlich nicht vermutet. Den beiden wird es nicht schlechter gehen nach der Trennung von der EU, vielen anderen aber sehr wohl und die jungen Leute, die in der EU arbeiten oder studieren wollen, werden wie Russen oder Mongolen behandelt mit Einreisevisa, zeitlich begrenzt. Man sieht am letzten Satz also, dass die EU Kommission sehr wohl etwas für die Bürger tun könnte. Die Reisefreiheit oder die “fast” Abschaffung der Roaminggebühren für Mobiltelefone gehören unbedingt dazu.

Heute abend wurde bekannt gegeben, dass Theresa May die neue Premier Ministerin werden soll. Das ist vielleicht die zweite Oktave von M. Thatcher und die Marionetten in Brüssel können sich auf “interessante” Verhandlungen vorbereiten. Es könnte bitter werden für da UK.

Auf den Punkt gebracht hat es dieses Bild aus dem Karneval. Was Großbritannien erwartet ist drastisch dokumentiert. Selbstmord, Suizid
Good luck, little Britain! What about Dexit, Frexit, Nexit Lexit, Spexit? Where would you go to sell your goods?

Hier gibt es einen neuen Artikel über die europäischen Kungeleien.

Idioten regieren Idioten

Der Morbus Trump grassiert in der modernen Welt!

Man kann es auch passiv ausdrücken: Idioten werden von Idioten regiert. So einfach ist es aber nicht, denn Idioten verstehen sich recht wirksam als Demokraten zu tarnen. Wie auch im täglichen Leben gilt die Devise: Es ist nichts idiotensicher, weil die Idioten so erfinderisch sind. Das ist ein oft erlebter Grundsatz. Ein schönes Beispiel zeigt die Wahl in Frankreich (2017). Da sieht man deutlich, dass die Mehrheit unserer Nachbarn nicht auf die Idioten hereingefallen sind.

Zum Viedeo: Obama, ein wirklich gebildeter, empathischer politischer Stratege empfiehlt Biden zur Wahl zum Präsidenten. Das kann man nur in aller Welt unterstützen. 

Damit will ich nicht behaupten, dass Türken, Ungarn, Polen etc in ihrer Mehrheit Idioten sind. In den USA waren es wohl auch die Regularien der Wahl, die Minderheiten einfach ausblendet und nicht zählt, so daß trotz einer Mehrheit von Opponenten Donald Trump die Wahl gewinnen konnte. Natürlich darf man auch Putins “Cyber Patrioten” nicht vergessen. So nennt man in Russland die Hacker in Putins Diensten. An diesen Beispielen erkennt man aber, dass sich einige als Demokraten getarnte Idioten im Laufe ihrer Regentschaft offen zu Psychopathen entwickeln. Leider ist es dann oft für die normalen Wähler zu spät, denn siehe oben: Idioten sind erfinderisch und können sich oft sehr lange tarnen. Auch sind keineswegs immer jene die Idioten, die Idioten wählen. Oft sind es nur normale Leute, die den Idioten deren Lügen glauben. Ein Beispiel dafür ist der Brexit.
Wie war das mit dem Freiherrn von Münchhausen. Erinnern Sie sich? Er ritt auf einer Kanonenkugel, um ein feindliches Heer auszuspionieren, und als er genug gesehen hatte, ritt er auf einer Kugel, die vom Feind kam, wieder zurück. Oder er riss so kräfig am eigenen Schopf, dass er sich so selbst aus dem Sumpf zog und sich vor dem Ertrinken retten konnte. In aller Bescheidenheit empfehle ich den Anhängern von Trump, Orban, Kaczinski, Le Penn, der AfD, Boris Jonson, Nigel Farage, Erdogan, Putin, Duterte oder wie sie alle heißen mögen,  einmal die Lektüre des Herrn Münchhausen. Wenn die Wähler den oben angeführten Parteien Glauben schenken, dann wird ihnen der Freiherr aus Deutschland wie eine Offenbarung erscheinen. Nicht umsonst hat dessen “Berichterstattung” in der modernen Medizin als Münchhausen-Syndrom Einzug gefunden.
Idioten fressen Demokratie
Noch ein paar Worte zu meinem Video oben. Wenn der Eindruck entstehen sollte, dass es von jemandem gemacht wurde, der keine Ahnung von der Materie hat, so könnte das Absicht sein, denn es handelt von einem Regierungschef der keine Ahnung hat. Wenn es aber keine Absicht war, dann passt es zum Thema. Auf dem nebenstehenden Bild schlecht zu sehen, aber Trump ist auch dabei. Der Ausschnitt stammt von einem Motivwagen im Karneval 2017. Raupen fressen am Pflänzchen der Demokratie. Den Rosenstrauch habe ich dazugedichtet.

Allerdings dürfen wir nicht zu sehr pochen. Auch bei uns ist ein großer Teil der Bevölkerung krank an der Ignoranten Seuche. Diese Seite habe ich schon vor einigen Jahren verfasst. Damit sind dann nicht nur Reichsbürger, AfD Parteigänger oder offen NS Parolen gröhlende Angetrunkene gemeint, sondern auch Uniformierte und Beamte, die sich wie Obersturmbannführer gebärden.
Woran liegt das alles? Etwa am chinesischen Horoskop?